Außer Kontrolle geratene Drohne gefährdet Autofahrer

Werbeanzeige

Nicht nur am Himmel können Drohnen eine Gefahr sein, auch im Straßenverkehr. Wie jetzt die Polizeiinspektion Osnabrück berichtet, geriet am vergangenen Wochenende ein Multikopter im niedersächsischen Wallenhorst außer Kontrolle. Zwei Autofahrer bemerkten eine knapp über der Bundesstraße B68 schwebende Drohne. Beide Verkehrsteilnehmer mussten scharf abbremsen, da es sonst zu einem Zusammenstoß mit dem Quadrocopter gekommen wäre.

Wie sich herausstellte, hatte ein Vater mit seinem 14jährigen Sohn einen Quadrocopter von einer Wiese aus, welche von der Bundestraße 150 Meter entfernt war, gestartet. Das die Drohne außer Kontrolle geriet, lag wahrscheinlich an einem technischen Defekt. Vater und Sohn fanden das unbemannte Fluggerät dann später aber in der Nähe wieder auf. Zwar wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, die Polizei ermittelt gegen die beiden Verursacher nun aber wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Drohne wurde von den Polizeibeamten beschlagnahmt.

Weiterführender Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*