Das PEUGEOT Drone Film Festival 2017

Werbeanzeige

Nach einem erfolgreichen PEUGEOT Drone Film Festival 2016, startet für Filmemacher in diesem Jahr das Filmfestival 2017. Drohnenfilmer haben jetzt wieder die Möglichkeit, eine Auszeichnung für den besten Drohnenfilm zu erhalten. Filmemachern stehen heute mit dem Einsatz von Drohnen ungeahnte und kreative Möglichkeiten zur Verfügung, mit geringen Kosten und qualitativ hochwertigen Filmkameras tolle Filme aus einer anderen Perspektive auf die Leinwand zu bringen.

PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL

Drohnenaufnahmen als neues Filmgenre

Der Autobauer PEUGEOT startet auch in diesem Jahr wieder ein eigenes Drohnen-Film-Festival und hat starke Partner an Bord. Mit seinen Partnern DJI und dem TOSKANA RESORT CASTELFALFI schafft PEUGEOT eine besondere Plattform um Filmemachern die Entwicklung dieser Technik näher zu bringen, ein Publikum für diese Art von Filmen zu gewinnen, den Einsatz modernster Filmtechnik als Gewinn und neue Chance für Kreative aufzuzeigen.

Der Wettbewerb

Bereits seit vergangenem Mittwoch können Filmemacher und Drohnenpiloten ihre Filme einsenden. Der Wettbewerb besteht aus fünf Kategorien, in jeder Kategorie werden von einer Jury die drei Besten gewählt. Die zwölf Finalteilnehmer werden in November 2017 in die Toskana nach CASTELFALFI zum großen Finale eingeladen. Die Filmeinreichungen laufen vom 15. März bis 30. September 2017.

Hochkarätige Jury

In der Jury sitzen Marie Bäumer (Schauspielerin & Theater Regisseurin), Lavinia Wilson (Schauspielerin), Gernot Roll (Kamera, D.O.P.), Stephan Wagner (Regisseur) und der Bundesverband Regie e. V.

Die Auswahl der besten Filme

Am 23. Juni 2017 findet eine erste Selektion durch die Jury statt. Die Jury wählt aus jeder Kategorie die besten Filme und präsentiert die Vorauswahl im Juni auf dem Filmfest München im Rahmen der Peugeot Casting Night. Am 30. Oktober 2017 präsentiert die Jury die besten Filme in allen Kategorien. Die Jury wählt aus allen Einsendungen eine “Best of” in allen Kategorien und stellt diese vor. Aus der “Best of” Auswahl werden am 01. November die Teilnehmer für das Grand Final ausgewählt, welche beim Grand Final vom 24. bis 26. November 2017 in Castelfalfi teilnehmen werden.

Das große Finale

Das große Finale des PEUGEOT DRONE FILM FESTIVAL findet vom 24. bis 26. November in CASTELFALFI statt. Dort werden die Gewinner der Kategorien und der Grand Prix aller Einsendungen von der Jury bekannt gegeben. Alle Finalteilnehmer erhalten zusätzlich ein dreitägiges Intensiv- und Creativtraining mit den Drohnenspezialisten von DJI, der Jury und Marie Bäumer.

Der Gewinn

Der Grand Prix des PEUGEOT DRONE FILM FESTIVALS ist ein sechswöchiger Drohnendreh freier Wahl: Der Gewinner erhält für sechs Wochen zur freien Verfügung zwei PEUGEOT Traveller inklusive Betriebskosten, eine DJI Drohne mit umfangreichen Equipment und 5.000 Euro als Reisekasse.

Die Initiatoren

Drei Marken mit Weltruf, jede in ihrer Art einzigartig. PEUGEOT, zweitgrößter Automobilhersteller Europas mit einer 125-jährigen Geschichte. DJI, Weltmarktführer für Drohnen und hochinnovativer Hersteller von Kamera-Gimbals. CASTELFALFI, eines der größten Luxus Ressort in der Toskana.

Die Kategorien im Überblick

CATEGORY 1 – STORY TELLING

Die Königsklasse des Filmens: Fictionale Unterhaltung. Gebe mit Deinem Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie “Storry Telling” dem Drohnenfilm die Perspektive auch Geschichten zu erzählen, nicht nur durch herausragende Luftaufnahmen die Technologie der Drohne zu nutzen, sondern mit einer “Story” aus der Luft den Zuschauer zu unterhalten. Ein guter Film hat immer eine gute Story.

  • Mindestlänge: 2 Minuten
  • Maximallänge: 10 Minuten
  • Mindestens 30% Drohnenaufnahmen

CATEGORY 2 – LANDSCAPE

Drohnen sind ein ideales Werkzeug für Landschafts- und Architekturfilme. Durch die Entwicklung der DJI Phantom Inspire Serie stehen Filmemachern neue Perspektiven zur Verfügung, sie erobern mit der Drohne eine neue Dimension des Filmens, eine Perfektion die vor wenigen Jahren selbst mit hohen Budgets nicht vorstellbar waren.

  • Mindestlänge: 1 Min. 30 Sek.
  • Maximallänge: 4 Minuten
  • Mindestens 50% Drohnenaufnahmen

CATEGORY 3 – SPORTS

Filmdrohnen zeigen Sport in einer neuen Intensität, und werden durch Drohnenaufnahmen zu einem cineastischen Ereignis. Taktik und Verlauf von Mannschaftssportarten sind durch Filmdrohnen in einer neuen Dimension darstellbar. Zeige die Action des Sports, die Faszination, das Spektakel oder seine Finessen durch einen Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie “Sport”.

  • Mindestlänge: 1 Min. 30 Sek.
  • Maximallänge: 6 Minuten
  • Mindestens 50% Drohnenaufnahmen

CATEGORY 4 – IMPRESS YOURSELF

Dank ferngesteuerter Drohnen war es noch nie so einfach wie heute, atemberaubende Aufnahmen von sich selbst zu machen. Was auch immer du machst, wer auch immer du bist, ganz gleich, an was du glaubst oder eben nicht glaubst – beeindrucke uns und Dich mit Deinem ganz persönlichen Film, in dem Du nicht nur die Hauptperson bist, sondern der Dich zeigt und Dich beeindruckt.

  • Mindestlänge: 1 Min. 30 Sek.
  • Maximallänge: 4 Minuten
  • Mindestens 50% Drohnenaufnahmen

CATEGORY 5 – EXPERIMENTAL

Wenn keine der Kategorien für Deinen Film passt, wenn Deine Idee oder Dein Film so gut ist, so anders ist, dass Du ihn nicht in eine Kategorie packen möchtest, dann ist das hier Dein Joker – Dein Film nimmt zwar nicht an den Wettbewerben der Kategorien teil, aber am “GRAND PRIX” – und Du kannst im Rahmen der “Jury-Selection” nach Castelfali eingeladen werden.

  • Mindestlänge: keine
  • Maximallänge: 15 Minuten
  • Mindestens 50% Drohnenaufnahmen

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*