Drohnenverordnung: Ab heute gelten neue Regeln für Drohnen

Am gestrigen Tag wurden die Änderungen der sogenannten Drohnenverordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Der Bundesrat hat dem angepassten Entwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zugestimmt. Genau genommen betreffen die Änderungen die Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO) sowie die Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO).

Für Piloten und Steuerer von Multicoptern oder Starrflüglern ändert sich einiges. Wir raten daher, die Gesetze gewissenvoll zu studieren und auf das eigene Tun und Handeln zu übertragen. Sicherlich, es handelt es sich um Gesetze, dessen Paragraphen nicht nur untereinander verknüpft sind sondern ebenso viele Fragen durch schwammige Formulierungen offen lassen. Wer ganz sicher gehen möchte erwirbt die aktuellen Kommentare der jeweiligen Gesetze, auch wenn die Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten nur einen Bruchteil der Gesetze ausmachen. Etwas einfacher dürfte sich der Besuch einer Schulung oder eines Seminares zu diesem Thema gestalten, deren Veranstalter am Markt derzeit wie Pilze aus dem Boden schießen. Hier lohnt sich der Vergleich des Preis-/Leistungsverhältnisses.

Weiterführende Links:

Die Gesetze LuftVO und LuftVZO wurden – erreichbar durch folgende Links – noch nicht aktualisiert (Stand vom 07.04.2017):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*