GoPro: Hoffnung in Drohne Karma

Werbeanzeige

Der US-Hersteller GoPro verzeichnet im dritten Quartal einen Verlust in Höhe von 104,06 Mio. US-Dollar und einen Umsatzeinbruch um etwa 40 Prozent auf 240,56 Mio. US-Dollar. Auf Grund des schlechten Quartalsergebnisses hat GoPro die Jahresprognose nach unten korrigiert und auf 1,25 bis 1,3 Mrd. US-Dollar gekürzt.

Weihnachtsgeschäft soll beflügeln

Die kürzlich erschienenen Produkte wie die Drohne Karma oder die GoPro HERO5 sollen das kommende Quartal beflügeln. So hofft GoPro auf ein lukratives Weihnachtsgeschäft und somit im letzten Quartal auf einen Umsatz von ca. 625 Mio. US-Dollar. Ob die Aktie nach dem Weihnachtsgeschäft wie die Drohne Karma in die Höhe steigt, erfahren wir jedoch erst im nächsten Jahr. Denn dann werden die Zahlen des vierten Quartals vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*