Premiere: Erste Drohnenpiloten erwerben Drohnenführerschein

Werbeanzeige

Mitarbeiter des Hersteller DJI haben im November beim DFS-Tochterunternehmen Eisenschmidt einen Drohnenführerschein erworben. Vorher absolvierten sie ein Trainingsprogramm bei der anerkannten Stelle (AST) Eisenschmidt und dürfen nun, nach bestandener Prüfung, Drohnen mit einem Gewicht von mehr als zwei Kilogramm steuern. Das DFS-Tochterunternehmen Eisenschmidt gehört zu den ersten Anbietern, die vom Luftfahrtbundesamt für Schulung und Prüfung anerkannt wurden.

Fluglehrer und Berufspiloten vermitteln Wissen über Drohnen

Der Kurs, welcher ein mehrstündiges Theorieprogramm mit anschließender Prüfung umfasst, beinhaltet die vorgeschriebenen Themen Luftrecht, Meteorologie, Flugbetrieb und Navigation. Vermittelt werden die Themen von erfahrenen Fluglehrern und Berufspiloten.

Drohnen-App informiert Nutzer vor dem Start

Seit Juli stellt die DFS eine DrohnenApp zur Verfügung, die Nutzer darüber informiert, wo ein sicherer Drohnenflug möglich ist. Diese Anwendung wird bereits von mehr als 20.000 Drohnenpiloten genutzt. Wir haben die DFS-DrohnenApp für Sie getestet.

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*