Start und Landung einer Aufklärungsdrohne auf US-Flugzeugträger

Werbeanzeige

Die US-Marines haben ein Video veröffentlicht, das Start und Landung einer Aufklärungsdrohne auf dem Flugzeugträger USS San Diego zeigt. Die Drohne des Typs RQ-21A Blackjack wird nach dem manuellen Start des Propellers über eine Abschussrampe auf offener See in den Himmel geschossen. Nach dem Aufklärungsflug steuert die Drohne bei vollem Flug mit dem Flügel das gespannten Seil an, worin sich der Flügel des Starrflüglers verfängt. Die Flächendrohne wird mit dem Seil sozusagen zur Landung gezwungen.

Verzicht auf Netz und Landebahn

Das bei der Marineinfanterie der Streitkräfte eingesetzte SkyHook Recovery System, ein Ständer, an welchem das Fangseil befestigt ist, ist das erste “Einfangsystem” für unbemannte Flugzeuge und macht Netz sowie Landebahn überflüssig. Netz und Landebahn sind beispielsweise bei Düsenjets zwingend erforderlich. Zukünftig könnten unbemannte Flugzeuge von weitaus kleineren Schiffen starten und landen.

Weiterführender Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*