Die Geschenkidee zu Weihnachten! Der DJI Osmo Pocket Gimbal mit integrierter Kamera im Taschenformat

Der Geschenketipp zum Weihnachtsfest! Die DJI Osmo Pocket.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bringt der weltbekannte Drohnenhersteller DJI den Osmo Pocket heraus. Es handelt sich hierbei um einen Gimbal mit Kamera im Handtaschenformat.              Der Osmo Pocket eignet zur ideal zur Aufnahme von Bewegtbildern. Er eröffnet dem Nutzer durch die vielen unterschiedlichen Funktionen und Zubehörteile völlig neue und faszinierende Gestaltungsmöglichkeiten. Die DJI Osmo Pocket Kamera ermöglicht Einzelaufnahmen, Panoramabilder, Videos, Zeitrafferaufnahmen und bewegte Zeitrafferaufnahmen. Weil sie so klein, leicht und handlich wie ein Schokoriegel ist, kann sie überall mithin genommen werden. Sie ist der perfekte Begleiter für den Urlaub. Durch die einfache Handhabung wird die filmreife Herstellung von Instagram- und Facebook-Storys zu einem Kinderspiel.

Der Osmo Pocket von DJI. Das Weihnachtsgeschenk für Einsteiger und Profis.
Der Osmo Pocket von DJI. Das Weihnachtsgeschenk für Einsteiger und Profis

Die Kamera mit Ausbalancierungsfunktion ist das Herzstück des Osmo Pocket. Sie kann Aufnahmen mit 12-Megapixeln oder 4K UHD-Videos mit 100 Mbit/s aufnehmen. Den Ton liefern zwei Mikrofone, die an der Unter- und Rückseite der Kamera angebracht sind. Dank fortschrittlicher Stabilisierungstechnologie lassen sich mit dem Osmo Pocket verwacklungsfreie Videos produzieren. 360°Panorama-Aufnahmen sind per Knopfdruck möglich. Der Objektverfolgungsmodus ActiveTrack sorgt dafür, dass bewegte Motive automatisch von der Kamera verfolgt werden.

Im Selfie-Modus startet der Facetrack selbsttätig. In  diesem Modus folgt die Kamera, wie von Geisterhand gesteuert, nur den Gesichtern. Für gestochen scharfe Aufnahmen in der Dunkelheit sorgt das Osmo Stabilisierungssystem. Es erkennt automatisch, wenn das Motiv zu wenig Umgebungslicht abgibt. Die Belichtungszeit für hellere Bilder wird in solch einem Fall individuell angepasst. Fotos mit einer Belichtungszeit von bis zu 3 Sekunden sind ohne Stativ problemlos möglich. Auch bewegte Zeitrafferaufnahmen gehören zu den intelligenten Funktionen des Osmo Pocket, die Stunden in wenige Sekunden verwandeln. Mithilfe des ergonomisch geformten Griffs liegt die 116 Gramm leichte Osmo Pocket Kamera sicher in der Hand. So lassen sich Aufnahmen auch mit längeren Belichtungszeiten und ohne Stativ problemlos anfertigen.

Das eigene Smartphone kann neben einer Reihe verschiedenster Zubehörteile über eine Universal-Schnittstelle mit dem Osmo Pocket verbunden werden. So können angefertigte Bilder oder Videos direkt auf das Smartphone-Display übertragen werden. Mit einer speziellen App namens DJI MIMO lässt sich der Osmo Pocket dann einfach und bequem über das Handydisplay bedienen. Die Betriebsdauer des eingebauten Akkus beträgt 140 Minuten, die Ladezeit 73 Minuten. Das Zubehörangebot ist umfangreich und vielseitig. Es reicht von einem Selfie-Stick bis zu einem Unterwasser-Gehäuse für Tauchgänge bis 60 Meter.

Der Osmo Pocket kostet 359 Euro.

Nähere Informationen finden Sie im DJI Produkt-Video 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.