Drohnen-Marathon: Nur noch wenige Tage bis zur Weltpremiere

Dron-a-Thon ist eine Weltpremiere und bezeichnet einen Marathon der Drohnen. Dieser findet auf der Trabrennbahn Berlin-Karlshorst am kommenden Sonntag statt. Es handelt sich beim „1st Dronemasters Dron-a-Thon“ um den ersten Drohnen-Marathon der Welt (Wir berichteten: Dronemasters Convention 2016 in Berlin)

Die Dronemasters Convention wird von den DRONEMASTERS aus Berlin ausgerichtet, deren Leitung Frank Wernecke obliegt. Wir haben wenige Tage vor Start des Marathons mit Veranstalter Frank Wernecke gesprochen und wollten wissen, wie viele Teams sich bereits angemeldet haben und aus welchen Ländern diese kommen. „Wir erwarten derzeit bis zu 20 Teams in den unterschiedlichen Klassen. Angekündigt haben sich Teams aus Deutschland, Tschechien, der Schweiz und Korea“ so Frank Wernecke.

Drohne vor einem Wettkampf (Foto: Dronemasters/Frank Wernecke)
Drohne vor einem Wettkampf (Foto: Dronemasters/Frank Wernecke)

Und welche Wettbewerbe finden denn überhaupt bei der Dronemasters Convention statt? „Der Hauptwettbewerb ist der weltweit erste Drohnen-Marathon für Profi-Systeme. Bei diesem DRON-A-THON muss eine Distanz von 42,195 km überwunden werden. Wer gewinnen will, muss das Geläuf der Trabrennbahn rund 30-mal umrunden. Es starten ausschließlich Profi-Systeme, u.a. von Aibotix, Multirotor, Robodrone, Mavinci und Wingcopter. Wie beim Bahnfahren der Radrennfahrer wird gestartet, wenn alle Beteiligten in Position sind. Am Nachmittag gehört das Areal den Drohnen begeisterten Amateuren: für FPV-Racing und Fröhliches Schweben.“

Unser Ziel ist es, die zivile Nutzung von Drohnen zu fördern und Begeisterung für automatisierte Mobilität zu wecken. – Frank Wernecke –

Was sind die Highlights der Convention? „Der Drohnen-Marathon sowie das Flying BBQ. Im Rahmen der DRONEMASTERS Delivery Challenge wird der Hersteller Aibotix gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik das automatische Lastaufnahmesystem für Drohnen DelivAIRy im Rahmen eines Flying BBQ präsentieren“, so Wernecke weiter. 100 Besucher dürfen sich auf ein besonderes Schmankerl freuen, da unter allen angemeldeten Besuchern 100 Bratwürste (classic & vegan) frisch vom Flying BBQ ausgelost werden. Die Chancen für die Besucher nicht schlecht, eine fliegende Bratwurst zu gewinnen. „Wir rechnen mit bis zu 1.000 Besuchern“, so der Veranstalter abschließend.

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*