Online-Training mit Zertifikat für Drohnen-Piloten

SafeDrone ist das neue Online-Trainingportal der Lufthansa Technik. Über SafeDrone können private oder gewerbliche Drohnen-Piloten alle notwendigen Grundlagen für sicheres Fliegen von Drohnen aneignen. Am Ende des Trainings erhalten Steuerer von Drohnen sogar ein Zertifikat. Das Online-Training mit abschließendem Zertifikat ist kostenlos und hat zum Ziel, dass die unbemannte Luftfahrt sicherer wird. Die Lufthansa möchte mit SafeDrone transparente Standards für Technik, Qualität und Sicherheit setzen und damit Risiken von Unfällen mit Sach- und Personenschäden minimieren.

SafeDrone by Lufthansa Technik
SafeDrone by Lufthansa Technik

Umfassende Trainingsinhalte

Experten der Lufthansa Technik und Lufthansa Flight Training haben unter Berücksichtigung der Anforderungen mehrerer Landesluftfahrtbehörden die Inhalte des Online-Trainings zusammengestellt. Beginnend über die Einführung von unbemannten Luftfahrtzeugen (UAV), über die Komponenten von Drohnen, bis hin zu Flug- und Steuerungsgrundlagen. Aber auch die Arten des unbemannten Fluges, aerodynamische Grundlagen sowie die Luftraumnutzung und Regeln für UAS werden vermittelt. Abgerundet wird der Inhalt mit den Themen Wetter (Meteorologie) und Flugsicherheit.

Vermittlung von Expertenwissen

Drohnenpiloten nutzen mit SafeDrone das Know-how und die jahrelange Erfahrung der Luftfahrt-Experten von Lufthansa Technik. Dabei richtet sich das Angebot an professionelle Piloten sowie Hobby- und Freizeitpiloten. Über das Online-Training erhalten Piloten alle notwendigen Grundlagen für den sicheren Drohnenflug. Entsprechend den Vorkenntnissen der Piloten dauert die Schulung in etwa eine Stunde. Am Ende der jeweiligen Lerneinheit können erzielte Lernfortschritte anhand von Testfragen überprüft werden. Die Prüfung des vermittelten Wissens erfolgt direkt online im Verlauf des Trainings und schließt laut Lufthansa mit dem Erwerb des Safe-Flyer-Zertifikats ab.

Einhaltung von Mindeststandards

Das Hauptaugenmerk des Trainings liegt darin, die unbemannte Luftfahrt sicherer zu machen und Piloten dahingehend zu sensibilisieren. Dies soll nicht nur Unfälle und Missbrauch verhindert, sondern auch einen entscheidenden Beitrag zur Akzeptanz und damit den Potentialen der Branche auf verschiedensten Ebenen beitragen. Dazu hat die Lufthansa einen sogenannten Ehrenkodex entwickelt, den SafeDrone Code of Conduct. Alle Mitglieder, welche sich bei SafeDrone registriert haben, verpflichten sich freiwillig zur Einhaltung gewisser Mindeststandards, die nicht nur aktuelle, sondern auch bereits teilweise zukünftige gesetzliche und gesellschaftliche Anforderungen erfüllen.

Die Mindeststandards im Überblick

Jeder UAV-Pilot sowie dessen Drohne(n) sind auf SafeDrone registriert und ausreichend versichert. Sobald es Registrierungs- und Kennzeichnungspflichten gibt, sind auch diese zu erfüllen. Bei SafeDrone registrierte Piloten verpflichten sich zur Einhaltung von Standard Operating Procedures und dem Führen von Logbüchern. UAV-Piloten fliegen ihre Drohnen anhand wiederkehrender Standard Operating Procedures (SOP), die sie vor, während und nach dem Flug durchführen. Viele Vorlagen wie Logbücher oder Standard Operating Procedures bietet die Lufthansa in einem speziellen Downloadbereich an. Ebenfalls verpflichten sich die teilnehmenden Piloten die gesetzlich festgelegten Schulungsanforderungen zu erfüllen, immer auf dem aktuellen regulatorischen Stand zu sein und ihre Drohnen gesetzkonform zu fliegen.

„Als Mitglied der ‚SafeDrone‘ Community erhalten registrierte Nutzer neben einer Plakette zur Kennzeichnung ihrer Drohne, Online-Zugang zu Checklisten und aktuellen Informationen“, so Olaf Ronsdorf vom Projektteam.

Unsere Meinung: Wir sind begeistert. Ein wirklich perfekt umgesetzes Projekt, welches mit großer Sicherheit zur Sicherheit am Himmel beitragen wird!

Weiterführender Link:

Ein Gedanke zu „Online-Training mit Zertifikat für Drohnen-Piloten

  • 25.05.2017 um 09:11
    Permalink

    Eine gute Idee, aber man wird abwarten müssen, wieviel ein Zertifikat für eine Online Training wert sein wird. Ich befürchte, nicht wahnsinnig viel…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*