Intelligent & Intuitiv: DJI stellt Mavic Air vor

Der Marktführer stellt mit Mavic Air sein neuestes Produkt vor und erweitert damit seine Mavic-Produktfamilie. Die neue Drohne ist leicht, klein und handlich. Laut DJI soll die Drohne hervorragende Bild- und Videoaufnahmen mit der verbauten 4k-Kamera machen. Zudem sind Aufnahmen in Sphere-Panorama mit 32 MB möglich. Des Weiteren ist die Kamera an einem 3-Achsen-Gimbal befestigt, wodurch keinerlei Vibrationen die Aufnahmen verwackeln sollen.

DJI Mavic Air
Die neue Drohne von DJI: Mavic Air

Verdammt schnell

Mavic Air soll laut DJI die Produktlücke zwischen den Modellen Spark und Mavic Pro füllen und eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 68,4 Stundenkilometer erreichen. Die Flugdauer setzt DJI mit 21 Minuten bei einer Reichweite von über 4 Kilometer an. Das Leichtgewicht wiegt nur 430 Gramm und soll ein idealer Reisebegleiter sein.

Weitere Verbesserungen sind die zahlreichen autonomen Flugmodi, der Sportmodus und eine überarbeitete Gestensteuerung. Das System Flight Autonomy 2.0 erstellt über die sieben integrierten Kameras eine 3D-Umgebung. Des Weiteren kann die Drohne über das Piloten-Assistenzsystem selbstständig Hindernisse umfliegen.

Die Drohne wird mit Controller, Propellerschutz, Ersatzpropellern, Akku und einem Tragekoffer ausgeliefert und soll im Handel um die 850 Euro kosten.

Weiterführender Link:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.