Ist die Mitnahme einer Drohne auf einer AIDA Kreuzfahrt gestattet?

Kann eine Drohne bedenkenlos auf eine AIDA Kreuzfahrt mitgenommen werden?

Diese Frage beschäftigt immer mehr Drohnenpiloten die eine AIDA-Kreuzfahrt gebucht haben. Auch in Drohnen-Foren herrschen zu diesem Thema viele unterschiedliche Meinungen und Aussagen. Die Redaktion des Drohnen-Journals ist dieser Frage nachgegangen und hat sich bei der AIDA-Reederei in Rostock erkundigt. Wir haben die Information erhalten, dass:

Drohnen jeglicher Art aus Sicherheitsgründen an Bord eines AIDA-Schiffes nicht gestattet sind.

AIDA Kreuzfahrtschiff
AIDA Kreuzfahrtschiff

Gemäß den AIDA Unternehmensstandards (Coporate Standards) stellen Drohnen durch mögliche Abstürze oder Zusammenstöße ein zu großes Sicherheitsrisiko dar. Darüber hinaus könnten die persönlichen Bildrechte anderer Kreuzfahrtteilnehmer verletzt werden. Es gibt keine Ausnahmeregelungen für bestimmte Schiffstypen. Diese Regelung gilt auf allen Schiffen der AIDA-Kreuzfahrt-Flotte.

Auch die Lagerung einer Drohne in der Bordkabine ist nicht gestattet. Eine Drohne zählt zu den nicht erlaubten Gegenständen an Bord. Nicht erlaubte Gegenstände werden von den AIDA-Mitarbeitern gegen Ausgabe einer Quittung sichergestellt und können erst am Ende der Reise wieder in Empfang genommen werden. Eine Ausgabe der Drohne für Landgänge ist nicht vorgesehen.

Auf die Frage, wo der Hinweis zum Drohnenverbot auf den AIDA-Kreuzfahrtschiffen zu finden ist, wird auf die nachfolgende Bordordnung verwiesen.

Dort ist nachzulesen: “Drohnen oder sonstige Flugobjekte, Laser, Laserpointer und Funkgeräte sind aus Sicherheitsgründen an Bord nicht gestattet”!

Gemäß den vorliegenden Informationen der Firmenzentrale sollte vorsorglich auf die Mitnahme eines Multikopters auf einer AIDA-Schiffsreise verzichtet werden.

Wenn Sie erfahren möchten, wie die Bestimmungen bezgl. der Mitnahme einer Drohne auf einer “Mein Schiff-Kreuzfahrt” lauten, dann informieren Sie sich auf unserer Seite: Drohnenversicherung-blog.

2 Gedanken zu „Ist die Mitnahme einer Drohne auf einer AIDA Kreuzfahrt gestattet?

  • 5. Oktober 2018 um 14:55
    Permalink

    Sorry, aber ich hätte da gar nicht nachgefragt. Einfach mitnehmen und im Koffer verstauen. Wenn man eine kleinere Drohne hat, dürfte das auch kein Problem sein. Sobald jemand das Wort Drohne hört, ist sowieso alles verboten. Mich wundert es ja nur, dass man sie mit dem Flugzeug transportieren kann und es da anscheinend keine Probleme gibt. Ich finde es wirklich armselig, dass einem bei dieser Freizeitbeschäftigung alles vermiest wird. Mache ich mit meinem iPhone Fotos auf dem Schiff, interessiert es keinen Menschen. Auch nicht , wenn ich auf dem Oberdeck stehe und die Leute 10 m weiter unten fotografiere. Wird das gleiche Foto von einer Drohne aus 10 m Höhe gemacht, werden sofort die Bildrechte der Leute verletzt. Es ist wirklich zum heulen 🙁

    Antwort
  • 30. August 2018 um 08:35
    Permalink

    Hallo, danke für die Information. Die Frage ob Drohnen mit auf die Schiffe von AIDA Cruises genommen werden dürfen wurde in meinem Kreuzfahrt blog schon häufig gestellt. Eine definitive Aussage habe ich von AIDA bis jetzt nicht bekommen.
    Beste Grüße
    Mr. Ralf von Kreuzfahrt 4.0

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.