Drohne vom Himmel geschossen

Dass in den USA so ziemlich jeder bewaffnet ist, dürfte vielen bekannt sein. Dass man in den USA auch sein Grundstück mit allen Mitteln, natürlich auch mit Waffengewalt, verteidigen darf, ebenso. Eine rüstige 65-jährige aus dem Bundesstaat Virginia ging sogar soweit und schoss mit ihrer Schrotflinte eine Drohne vom Himmel, welche sich über ihrem Grundstück befand.

Wie die Fauquier Times bereits Mitte Juni berichtete, kam die 65-jährige Jennifer Youngman gerade aus der Kirche nach Hause und säuberte dann auf ihrer Terrasse ihre Schrotflinten. In ihrer Jugend ist die rüstige Dame oft Jagen und Fischen gegangen, deshalb auch die Leidenschaft zu Waffen. Als sie beim reinigen ihrer Waffen erst ein surren hörte und dann die Drohne über ihrem Grundstück erblickte, lud sie die Schrotflinte und schoss die Drohne kurzehand vom Himmel. Die beiden Drohnenpiloten, welche anscheinend Paparazzi waren, wollten die Drohne bei Youngman ausfindig machen, denn sie vermuteten, die Drohne sei auf deren Grundstück abgeschmiert. Die Dame rief wegen des Vorfalls die Polizei, denn ihr Nachbar ist kein geringerer als der amerikanische Schauspieler und Regisseur Robert Selden Duvall. Schön öfters versuchten Paparazzi Duvall auf seinem Grundstück zu filmen.

Robert Duvall ist unter anderen als Schauspieler aus den Filmen Der Pate, Apocalypse Now, Falling Down, Deep Impact und Nur noch 60 Sekunden bekannt.

In Deutschland darf man mit seiner Drohne – bei der Ausübung seiner Freizeitgestaltung – durchaus über das Grundstück des Nachbars fliegen. Der Nachbar darf hierzu die Drohne nicht beschädigen oder gar zerstören, denn das wäre Sachbeschädigung.

Weiterführende Links:

Ein Gedanke zu „Drohne vom Himmel geschossen

  • 01.09.2016 um 13:45
    Permalink

    Recht hat sie. Ich würde es auch nicht dulden, wenn eine Drohne von irgendein dahergelaufenen Gesindel über mein Hab und Gut fliegt. Wo bleibt da der Respekt?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*